Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
In mir...aus mir raus...meine Worte
31.05.2015, 20:29
Beitrag: #31
RE: In mir...aus mir raus...meine Worte
Das hast du wunderbar beschrieben. herz Sehr berührend.

Vertraue dir selbst. Du weißt mehr, als du ahnst!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Danke sagen: Ellen , Maroe
31.05.2015, 21:33
Beitrag: #32
RE: In mir...aus mir raus...meine Worte
(31.05.2015 20:03)Ellen schrieb:  ...ich bin so froh...und möchte immer gern zu Euch gehören...und dann wie Lina es mir zeigt....vetrauend StÜck für Stück....mich reinbegeben in die Hand, die ausgestreckt sich mir entgegenneigt....

DANKESCHÖN....

BITTESCHÖN liebe Ellen herz

liebe Grüße Hund

Wenn es das Chaos gibt, müßte es auch Ordnung geben. Nur wo?
-Erhard Blanck-
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Danke sagen: Ellen
01.06.2015, 06:03
Beitrag: #33
RE: In mir...aus mir raus...meine Worte
...gerade ging ich in Gedanken mit dir zum Tante-Emma-Laden und nun lese ich dich hier...wie schön, dass es dich gibt herz

Wenn Du fällst steh wieder auf und dann stolpere nicht immer über die gleichen Äste, sondern lerne vernünftig und nachhaltig das Laufen.
(von meinem Troll-Freund)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Danke sagen: Ellen
01.06.2015, 07:05
Beitrag: #34
RE: In mir...aus mir raus...meine Worte
Genau, damit es nicht verloren geht hol ich es auch hierher:

Ellen, ich sitz hier und flenne schon am frühen Morgen.
Du bist einfach unglaublich.
Mit jedem Wort hast Du es getroffen.
Genauso empfindet wohl jede hier.
Es darf ruhig mehr von jedem von Euch sein.

Das Leben ist wundervoll. Es gibt Augenblicke, da möchte man sterben.
Aber dann geschieht etwas Neues, und man glaubt, man sei im Himmel.

Edith Piaf
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Danke sagen: Ellen , Paulinchen , tina , Chaos
01.06.2015, 08:54
Beitrag: #35
RE: In mir...aus mir raus...meine Worte
Danke, Ellen!!!

"Nichts ist so schlecht, dass nicht auch etwas Gutes bei heraus kommt"
(von ??? bzw. einem guten Freund)

"Es wird alles immer gleich ein wenig anders, wenn man es ausspricht." H.Hesse
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Danke sagen: Ellen
09.06.2015, 18:28 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.06.2015 18:36 von Ellen.)
Beitrag: #36
RE: In mir...aus mir raus...meine Worte
Ich weiß nicht , wohin damit, aber mir fiel grade doch noch was ein, was meine Mutter sehr mochte...und leider , sooo leider hat sie danach gelebt...und es auch witergegeben

Und trotzdem es sie hat einsam bleiben lassen...und mich bei ihr...einmal für sie, auch wenn es Quatsch und fatal ist...sie hat es geliebt

..da müßt Ihr jetzt durch...wenn ihr es anklickt




liebe Grüße v. Ellen
------------------------------------------------------
Das Leben ist schön, von einfach war nie die Rede

( keine Ahnung von wem)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Danke sagen: Dipama , Paulinchen , Maroe , tina , Hadumara , Chaos
12.07.2015, 22:31
Beitrag: #37
RE: In mir...aus mir raus...meine Worte
Der Garten in mir.....

....der Ort an den ich immer zurück kann,

wenn ich falle, falle ich nicht tiefer..als auf die Erde in meinem Garten
....dorthin, wo ich spüre, daß es sie gibt...und sie mich trägt,
egal, wie schwer mein Gepäck ist...wie schwer mein Herz
...und wie lang meine Seele braucht um auszuruh´n

es ist wie....nach hause kommen..und wissen,

....ich kann bleiben , solange ich will

es ist wie

...eine Heimat zu haben
und nicht fort zu müssen

....solange es mich nicht treibt

...mein Garten in mir ist mein Zuhause

...ein Ort an dem ich liebe , vertraue ...und heile

....immer wieder

liebe Grüße v. Ellen
------------------------------------------------------
Das Leben ist schön, von einfach war nie die Rede

( keine Ahnung von wem)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Danke sagen: Maroe , Biggi , Chaos , Felizitas , tina , Dipama , Paulinchen , Alexia
21.07.2015, 21:53
Beitrag: #38
RE: In mir...aus mir raus...meine Worte
...unegwohnte Wege gehen

Gewohnte Wege verlassen....nicht mehr zögern
...und denken...wo führt es mich hin
einfach gehn...und dem folgen was mir begegnet..
und mir lächelnd den Weg zeigt

...es ist ganz gleich...ich kann es wagen..weil...
den Weg zurück finde ich allemal

....also nach vorn...neue Wege beschreiten
...allles andere zurücklassen..wie eine Heimat
zu der ich zurückkehr´n kann
...wenn der Weg in die Irre ...oder in falsche Gefilde führt

mutig Schritt für Schritt ins Ungwisse geh´n
...was soo ungewiss gar nicht ist
wie eine Ahnung in mir, die von Freude spricht...von Freiheit
...und vielleicht von Glück

...und selbst dann...wenn das dort nicht zu finden ist
...ein Verlust ist es nicht

...nur eine Erfahrung...die mich bereichert

liebe Grüße v. Ellen
------------------------------------------------------
Das Leben ist schön, von einfach war nie die Rede

( keine Ahnung von wem)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Danke sagen: Alexia , Maroe , tina , Paulinchen , Felizitas , Dipama , Chaos , Merle
21.07.2015, 22:09 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.07.2015 22:11 von Alexia.)
Beitrag: #39
RE: In mir...aus mir raus...meine Worte
... das sind wunderbare Gedanken in wunderbaren Worten flower
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Danke sagen: Ellen , Maroe , tina , Paulinchen
24.08.2015, 21:49 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.08.2015 21:54 von Ellen.)
Beitrag: #40
RE: In mir...aus mir raus...meine Worte
Vom Groß werden

Niemals kann ich frei laufen lernen
..wenn Du gleich kommst, wenn ich falle,
mich an beide Hände nimmst,
mir aufhilfst..und mich hälst

...wenn ich schwierige Schritte nicht gehen brauche ohne Dich
...wenn ich weiß, Du bist nicht nur Netz in der Not...Du bist mehr,
Du bist die Garantie dafür, daß mir die Folgen meines Handelns
keine Nachteile bringen...eine Sicherheit, die ich nur durch Dich hab
...nicht aus mir heraus

Dein erstes Nein wird mir nicht gefallen..und auch Dein zweites, drittes wird mir befremdlich erscheinen
...aber mit der Zeit werde ich schätzen lernen, aus eigener Kraft auf den Beinen zu bleiben...weiterzugehen, ohne mich nach Deiner Hand umzusehen
..und zu spüren, meine eigenen Beine, mein eigennes Rückrat schaffen jeden steinigen Weg

...doch dazu muß ich laufen...meinen eigenen Weg, muß vielleicht ein wenig frieren..
und mich an den Pullover erinnern, den ich selbst im Gepäck hab

...muß vielleicht erkennen, die MIlch, das wasser, der Käse und das Brot in meinem Rucksack reichen um zu leben

...und wenn ich mehr will...muß ich mich selbst hinterfragen..sehen, was tu ich..und was kann ich tun für meinen Erfolg...es ist mein Weg...und was ich ernte in meinem Leben hängt ab von der Saat, die ich säe

...bitte lass mich los...lass mich das leere Acker sehen...um zu sehen, es muß bearbeitet werden


..in Gedanken an einen lieben Menschen

liebe Grüße v. Ellen
------------------------------------------------------
Das Leben ist schön, von einfach war nie die Rede

( keine Ahnung von wem)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Danke sagen: Paulinchen , Maroe , Biggi , Toasty , Merle , Dipama , hexe_isora
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Seelenbunt | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum