Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
teamsport
26.02.2015, 08:09
Beitrag: #11
RE: teamsport
tina deine Gedanken gehen in die richtige Richtung...

30 Jahre war Tischtennis mein Leben, mit allem drum und dran. Sport, geselliges Beisammensein, Turniere, Parties, tolle Gespräche, seichte Gespräche am Stammtisch biggrin.gif , ganz viel Hilfe und Unterstützung beim Tod meines Vaters, ein ganz ganz trauriges aber doch hilfreiches Zusammenkommen in der Halle beim Unfalltod eines jungen Mitspielers (verursacht durch seinen besten Kumpel auch ein Mitspieler) und noch ganz viel mehr...

Dann kamen die Schmerzen und es war mir nicht mehr möglich ohne Schmerzmittel zu spielen. Nach ein paar Monaten zog ich die Notbremse, denn mein Körper war mir dann doch wichtiger und ich wollte einfach bleibende Schäden vermeiden...

Ich kam mir so alleine und verlassen vor, keine Freunde mehr, Tischtennis war einfach mein Leben...frown

Aber ich kann dir versichern, es gibt auch ein Leben nach dem Sport und auch dieses Leben kann ganz viel Spaß machen...herz

Heute wäre ich nicht mehr bereit, meine Wochenenden fürs Tischtennis zu opfern biggrin.gif

Bei dem Punkt: "spielen nur wenn Not am Mann ist" sehe ich ein Problem. Das hatte ich auch versucht, meine Damen wollten mich dann fast jedes Wochenende holen, denn irgendwie war immer Not am Mann...

Wenn Du fällst steh wieder auf und dann stolpere nicht immer über die gleichen Äste, sondern lerne vernünftig und nachhaltig das Laufen.
(von meinem Troll-Freund)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Danke sagen: Hadumara , Paulinchen , tina , Dipama , Maroe
26.02.2015, 09:31
Beitrag: #12
RE: teamsport
Oh je Tina,
Ich kann Dich so gut verstehen.
Das Gefühl, da gehöre ich dazu ist etwas unglaublich schönes.
Und es fühlt sich wunderbar warm und vertraut an wenn man zueinander sagt, Weißt Du noch, damals....., und man hat in Sekunden dasselbe Bild, das selbe Gefühl.
Dieses Gefühl will man festhalten so lange es geht.
Ich verstehe Dich so gut, ich bin ja gerade auch am abnabeln was unsere Städtepartnerschaft angeht. Es gibt einen Stich wenn man hört wir machen dies oder jenes, und ich weiß, ich werde nicht dabei sein.
Bei Dir kommt aber etwas ganz wesentliches dazu, Deine Gesundheit.
Und das was wir im letzten Jahr von Dir mitbekommen haben hört sich nicht gut an. frown
Tina, wie lange könntest Du im Höchstfall noch mitspielen?
Der Tag wird kommen wo Du sagen mußt, ok, diese Zeit ist vorbei, aber, wenn ich will kann jetzt etwas neues kommen.
Schwere Entscheidung, ich weiß. trösten
Du wirst es fühlen und wissen...bussi

Das Leben ist wundervoll. Es gibt Augenblicke, da möchte man sterben.
Aber dann geschieht etwas Neues, und man glaubt, man sei im Himmel.

Edith Piaf
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Danke sagen: Paulinchen , tina , Biggi , Maroe
26.02.2015, 10:08 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.02.2015 10:12 von forentroll.)
Beitrag: #13
RE: teamsport
Zitat:"spielen nur wenn Not am Mann ist"
Respekt!
Ich bekäme definitiv jetzt nicht
"spielen"
mit
"Not"
widerspruchsfrei in einem Satz unter blablabla

Nein, Scherz beiseite: ich kenne natürlich auch den Wert gemeinschaftlicher Spiele, das soziale Eingebundensein in die Gruppe, die gemeinsame Motivation, das gemeinsame Engagement zu gewinnen ... soziale Identität halt.
aber vielleicht - nur mal als Assoziationsoption - dienen die Verletzungen einem wichtigen Nutzen?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Danke sagen: Paulinchen , tina , galadriel
26.02.2015, 11:26
Beitrag: #14
RE: teamsport
Ich steh gerade auf der Leitung! *rot werde*

Wie sind denn die Optionen? Kürzer treten? Nur noch als Trainerin weitermachen? Hab' ich nicht verstanden! Treu dreinschauend

[Bild: 172.gif]
Miau,
Mike

Someday we'll look back on this and it will all seem funny.
>Rosalita (Come Out Tonight), Bruce Springsteen<
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Danke sagen: tina
26.02.2015, 11:58
Beitrag: #15
RE: teamsport
ja, die überlegung ist kürzer treten.
weniger training - nur wenn es mir passt und gut tut.
mich nicht verpflichten für die runde - dh sie müssen ohne mich planen und genug spieler sein.
damit ich aus meiner ichmussichmussichmuss- spirale rauskomme.

Zitat:das hieße dann trainieren 1 mal die woche, spielen nur, wenn not am mann ist. meisterschaften mit den ü-damen (wenn ich mag).

ob das dann funktioniert liegt an mir.

und von aufhören hab ich nix gesagt biggrin.gif


Zitat: dienen die Verletzungen einem wichtigen Nutzen?
das verstehe ich nicht confused
nein, verletzungen braucht doch kein mensch...

aber ich sehe es schon so wie paulinchen, man muss sich überlegen, was man riskiert und ob es das unterm strich wert ist.

tina Katze
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Danke sagen: Biggi , Mike , Paulinchen
26.02.2015, 12:12
Beitrag: #16
RE: teamsport
Zitat:ja, die überlegung ist kürzer treten.
weniger training - nur wenn es mir passt und gut tut.
mich nicht verpflichten für die runde - dh sie müssen ohne mich planen und genug spieler sein.
damit ich aus meiner ichmussichmussichmuss- spirale rauskomme.

Das hört sich doch gut an. Und du kannst bestimmt oft üben, konsequent zu dir zu stehen, denn sie werden oft "nicht genug" sein.
Ich find, du hast dir das verdient, dass du jetzt kürzer trittst. So viele Jahre warst du verbindlich dabei und hast so viel gegeben.
Jetzt guck, wie es d-i-r am allerbesten geht. Ist bestimmt nicht einfach, auch mal "nein" zu sagen.

Und wie ich dich kenne, wirst du die "freie Zeit" auch richtig gut für dich nutzen können.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Danke sagen: tina , Biggi , Maroe
26.02.2015, 12:15
Beitrag: #17
RE: teamsport
danke dipama bussi

tina Katze
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Danke sagen: Dipama
26.02.2015, 13:08
Beitrag: #18
RE: teamsport
tina herz, eine schwere entscheidung. wie jede im leben.

ich denke, jeder kennt es. ein bischen wird nicht gehen, das sehe ich wie biggi.

tina, mal ganz ehrlich,- mich nicht verpflichten für die runde - meinst du das klappt wenn nichht genügend spielerinnen für samstag auf den plan stehen. ????? und du gebeten wirst , du hast doch trainiert, wir sind doch ein team.....

und die trollsche assoziationsoption - - jedes ding hat einen tieferen sinn. vielleicht will dein körper deinem geist die entscheidung abnehmen ?

und nicht spielen heisst ja nicht zwangsläufig der gemeischaft entsagen. ich sehe den zusammenhang nicht.

tina, die enstcheidung wird nicht leicht, dein körper aber, leider, nicht jünger.

wäre trainerin nicht eine option. ?

Tausend Wege führen zum Irrtum, ein einziger zur Wahrheit! (Jean-J. Rousseau)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Danke sagen: forentroll , Paulinchen , Maroe
26.02.2015, 14:53
Beitrag: #19
RE: teamsport
nö, als trainer sitzt ich ja wieder in der halle am we.
ist auch nicht mein ding.

aber ich bin ja nicht verletzt gala, da hast du was missverstanden.

und zwischen mich verpflichten und gefragt werden ist ein himmelweiter unterschied, für mich.
wenn ich gefragt werde, kann ich nein sagen.
wenn ich mich verpflichte, bin ich dabei. punkt.

weiter mittrainieren, wie ich lustig bin, dann bin ich dabei genug -für mich
oh je hab ich das so verkehrt ausgedrückt?

tina Katze
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Danke sagen: Paulinchen
26.02.2015, 15:02
Beitrag: #20
RE: teamsport
(26.02.2015 14:53)tina schrieb:  weiter mittrainieren, wie ich lustig bin, dann bin ich dabei genug -für mich
oh je hab ich das so verkehrt ausgedrückt?

oh je Mmmhhh meinst du wirklich es geht???

Was sagen denn deine Mitspieler dazu??
Ich kenn das nur vom Handball spielen. Wir haben viele Spielzüge trainiert, die wir auch natürlich im nächsten Spiel ausprobiert haben.
Aber wenn du kommst und gehst wie du möchtest und vielleicht andere auch noch...????
Könnt ihr dann immer noch effektiv trainieren?
Könnt ihr noch eine Mannschaft bilden?

liebe Grüße Hund

Wenn es das Chaos gibt, müßte es auch Ordnung geben. Nur wo?
-Erhard Blanck-
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Danke sagen: Mike , Paulinchen , tina
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Seelenbunt | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum